Baumschule

Lecker: Frische Kräuter aus Ihrem Garten

Tipp der Woche: Kräuterzauber im Blumentopf!

Aktiv, frisch und gesund - dazu können naturfrische Kräuter einen wichtigen Beitrag leisten. Kräuter regen die Lebensgeister an und steigern den Appetit. Die wichtigsten Aromabringer gibt es stets frisch mit den passenden Töpfen in unseren Gartencentern.

Für einen kleinen Kräutergarten braucht man keine große Gartenanlage. Kräuter gedeihen prima im Topfgarten auf Balkon oder Terrasse. Besonders gut auch für ein duftendes, würziges und gesundheitsförderndes Kräuterparadies eignen sich Balkonkästen oder größere Gefäße. Dekorative Töpfe mit einzelnen Kräutern besetzt können auch griffbereit in der Küche auf der Fensterbank stehen und so nach Bedarf frisch geerntet werden. Hierfür finden Sie in unseren Gartencentern in großer Auswahl vorgezogene Pflanzen wie Petersilie, Schnittlauch, Zitronenmelisse oder die beliebten mediterranen Kräuter wie z.B. Basilikum, Thymian oder Lavendel. Sie haben die richtige Topfgröße, sind üppig vom Wuchs und können sofort beerntet werden.

Zum Einpflanzen der Kräuter eignet sich die BELLANDRIS Bio-Anzucht- und Kräutererde. Sie ist organisch vorgedüngt – ideal für die besonderen Nährstoffansprüche von Gemüse und Kräutern.

Haben Sie Fragen zum Anbeu von Kräutern?

Dann wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiter in unserem Gartencenter. Hier erhalten Sie wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Gärtnern.

Vorfrühlingsblüher mit besonderem Charme

Schon bevor der Frühling richtig begonnen hat, wecken einige Gehölze die Vorfreude auf die warme Jahreszeit.

Wir möchten Ihnen eines der schönsten und edelsten frühblühenden Gehölze vorstellen: die Kamelie.

Ihre eleganten, makellosen und gleichmäßig geformten Blüten faszinieren die Menschen schon lange: In Ostasien wird die Kamelie bereits seit über tausend Jahren als Zierpflanze kultiviert. In Europa ist sie dagegen erst seit etwa 300 Jahren bekannt.

Kamelienblüten wirken mit ihrer Gleichmäßigkeit und den kräftigen, festen Blütenblättern wie Kunstwerke aus feinstem Porzellan. Ihre Farbe reicht von reinem Schneeweiß über die unterschiedlichsten Rosatöne bis hin zu warmem dunklem Rot. Einige Sorten haben sogar mehrfarbige Blüten.

Auch ihre Form ist vielfältig und reicht von einfachen bis zu halbgefüllten und gefüllten Blüten, die mit ihrer Üppigkeit an Dahlien, Paeonien oder Rosen erinnern.

So wird die Kamelie auf Grund ihrer edlen Erscheinung und ihrer Herkunft auch manchmal als "chinesische Rose" bezeichnet. Mit den immergrünen, glänzenden Blättern ist sie selbst nach der Blüte noch ein Schmuckstück.

Zur Zeit soll es über 30 000 verschiedene Kamelienarten und -sorten geben. Die Frosthärte ist sortenabhängig. Insbesondere in der Gruppe der Japanischen Kamelien (Camellia japonica) und bei den Williamsii-Hybriden finden sich viele Sorten, die relativ winterhart sind. Sie können auch in norddeutschen Breiten als Garten- oder Kübelpflanzen schon im zeitigen Frühjahr oder sogar im Winter für Farbe sorgen.

Wenn Sie Kamelien in ein Staudenbeet pflanzen, haben Sie den Vorteil, dass durch das abgestorbene Blattwerk der Stauden, der Wurzelballen der Kamelie im Winter zusätzlich vor Frost geschützt ist.


Hier nun einige Tipps zur Pflanzung und Pflege von Kamelien:  

  • Für das Auspflanzen im Garten wählen Sie am besten einen halbschattigen bis sonnigen Standort. Bei zu viel Sonne kann das Laub leiden, bei zu wenig Sonne bilden sich nicht genügend Knospen.
  • Im Winter, wenn der Boden gefroren ist, sollten die Kamelien keine Morgensonne bekommen, damit kein Wasser verdunstet, denn der gefrorene Boden macht die neue Wasseraufnahme unmöglich. Notfalls können Sie Ihre Kamelie durch eine Abdeckung vor Sonne schützen.
  • Der Standort sollte durch Hecken, Mauern oder andere Pflanzen etwas geschützt sein, so dass die Kamelie nicht durch kalte Ostwinde im Winter austrocknet.
  • Pflanzen sollten Sie Kamelien in einen leicht sauren Boden. Dafür können Sie Rhododendronerde mit ins Pflanzloch geben. Auch auflockernde Materialien wie zum Beispiel Rindenhumus sind wichtig, denn der Wurzelballen soll nicht austrocknen, aber auch vor Staunässe geschützt werden.  
  • Düngen Sie mit einem speziellen Kameliendünger, z.B. Bellandris Kameliendünger, nach der Blüte.
  • Schneiden ist kaum erforderlich, schadet aber nicht. Bester Zeitpunkt: nach dem Verblühen.

Kamelien haben schon durch ihren ungewöhnlich frühen Blütezeitpunkt (Ende Februar-April)  eine Alleinstellung im Garten. Sie können sie zum Beispiel als im Sommer immergrünes Highlight in ein Rosenbeet setzen. Aber auch unter höher werdenden Sträuchern wie z.B. Felsenbirne oder Blutpflaume macht die Kamelie eine gute Figur.

Willkommen in der Abteilung Baumschule und Stauden

In Schley´s Baumschule bieten wir Ihnen alles, was das Gärtnerherz begehrt. 

Hier ein Auszug aus unserem Sortiment:

  • Obstgehölze und Beerensträucher
  • Spezialitäten wie z.B. Walnüsse, echte Feigen, Olivenbäume, Kulturheidelbeeren,   
  • Rhabarber, Apfelbeeren, Erdbeeren, Schlehen, Nordische Quitten
  • Nadelgehölze
  • Formschnittgehölze in großer Auswahl
  • Wasserpflanzen
  • Rosen
  • Hecken- und Sichtschutzpflanzen in großer Auswahl
  • Rhododendron und japanische Azaleen in vielen Arten und Sorten
  • Unsere Staudenabteilung umfasst mehrere hundert Arten und Sorten, wie z.B. Polster-,  Beet-, Blatt-, oder Blütenstauden. 
  • Duft- und Gewürzkräuter haben wir nahezu ganzjährig vorrätig (siehe auch Beet+Balkonpflanzen-Abteilung)

Mit unseren Pflanzen haben Sie das ganze Jahr über Pflanzzeit!

Ihre Ansprechpartner

Bochum Wattenscheid:

Herr Spieker (Baumschule) 
Herr Spruth (Stauden)
Telefon: 02327/5459-0
Email: baumschulegartencenter-schleyde

Velbert:

Herr Fischer (Baumschule)
Herr Bonse (Stauden)
Telefon: 02051/6042-0
Email: verwaltunggartencenter-schleyde

Gelsenkirchen:

Herr Jilk (Baumschule)
Frau Bolley (Stauden)
Telefon: 0209 38 60 33-0
E-Mail: gelsenkirchengartencenter-schleyde

> Bochum

Schley´s Blumenparadies
Bochum GmbH&Co.KG
Wattenscheider Hellweg 314
44867 Bochum (Wattenscheid)
Telefon: 02327/5459-0
Telefax: 02327/5459-79
info@gartencenter-schley.de

> Velbert

Schley´s Blumenparadies Velbert GmbH
Am Wasserfall 2
42551 Velbert
Telefon: 02051/6042-0
Telefax: 02051/6042-79
verwaltung@gartencenter-schley.de

> Gelsenkirchen

Schley´s Blumenparadies
Gelsenkirchen GmbH&Co.KG
Heistraße 135
45891 Gelsenkirchen
Tel. 0209/38 60 33-0
Fax 0209/38 60 33-11
gelsenkirchengartencenter-schleyde