Baumschule

Zeit für den Winterschnitt

Für viele Obst- und Ziergehölze ist die winterliche Vegetations-Ruhe ideal, um in Form geschnitten zu werden. Denn in der blattlosen Zeit kann man die Schnittmaßnahmen gut kontrollieren und leichter durchführen. 

Wichtig zum Beschneiden der Gehölze sind allerdings frostfreie Temperaturen. Etwa drei bis vier Jahre nach der Pflanzung ist ein Schnitt erstmals notwendig und sollte dann, je nach Pflanze, alle zwei Jahre wiederholt werden. Allzu dichte Triebe und solche, die nach innen wachsen, kann man auslichten. Zu lange, alte oder kranke Triebe werden ebenso weggeschnitten. So erhalten die übrigen Zweige mehr Licht und Luft und setzen bessere Blüten und Früchte an.

Ein starker Rückschnitt fördert das Holzwachstum, ein schwacher Rückschnitt die Fruchtansätze: Wird ein Ast stark zurückgeschnitten, reagiert er mit starkem Neuaustrieb an der Spitze. Wird er dagegen nur wenig gekürzt, gibt es auf der ganzen Länge des Astes mäßig starke, neue Triebe für einen guten Fruchtansatz. Da die Schnittwunden in der Winterzeit langsamer verheilen, bieten sie Pilzkrankheiten eine Angriffsfläche. Verschmieren Sie daher Schnittstellen ab drei Zentimetern mit einem geeigneten Wundverschlussmittel, (z.B. von Neudorff) dann verringert sich die Gefahr.

Unser Experten-Tipp: Achten Sie immer auf qualitativ hochwertiges Werkzeug. Das verringert die Verletzungs-gefahr und sorgt für saubere Schnittkanten.

Auch im Winter ist Pflanzzeit!

Denn: gut abgehärtete, winterharte Container-Pflanzen können immer gepflanzt werden, auch an milden Wintertagen und bei Nachtfrost!
Lediglich bei langanhaltendem Dauerfrost müssen Sie ein paar Tage warten.

Wichtig ist, das die neu eingepflanzten Pflanzen auch im Winter immer mal wieder gegossen werden!

Nachfolgend zeigen wir Ihnen ein paar Tipps zur Bepflanzung von Kübeln:

Gehölze pflanzen

...und hier das Video zur Pflanzung von Bäumen in den Boden:

Baum pflanzen

Winterliche Dekoideen

Willkommen in der Abteilung Baumschule und Stauden

In Schley´s Baumschule bieten wir Ihnen alles, was das Gärtnerherz begehrt. 

Hier ein Auszug aus unserem Sortiment:

  • Obstgehölze und Beerensträucher
  • Spezialitäten wie z.B. Walnüsse, echte Feigen, Olivenbäume, Kulturheidelbeeren,   
  • Rhabarber, Apfelbeeren, Erdbeeren, Schlehen, Nordische Quitten
  • Nadelgehölze
  • Formschnittgehölze in großer Auswahl
  • Wasserpflanzen
  • Rosen
  • Hecken- und Sichtschutzpflanzen in großer Auswahl
  • Rhododendron und japanische Azaleen in vielen Arten und Sorten
  • Unsere Staudenabteilung umfasst mehrere hundert Arten und Sorten, wie z.B. Polster-,  Beet-, Blatt-, oder Blütenstauden. 
  • Duft- und Gewürzkräuter haben wir nahezu ganzjährig vorrätig (siehe auch Beet+Balkonpflanzen-Abteilung)

Mit unseren Pflanzen haben Sie das ganze Jahr über Pflanzzeit!

Ihre Ansprechpartner

Bochum Wattenscheid:

Herr Spieker (Baumschule) 
Herr Spruth (Stauden)
Telefon: 02327/5459-0
Email: baumschulegartencenter-schleyde

Velbert:

Herr Fischer (Baumschule)
Herr Bonse (Stauden)
Telefon: 02051/6042-0
Email: verwaltunggartencenter-schleyde

Gelsenkirchen:

Herr Jilk (Baumschule)
Frau Bolley (Stauden)
Telefon: 0209 38 60 33-0
E-Mail: gelsenkirchengartencenter-schleyde

> Bochum

Schley´s Blumenparadies
Bochum GmbH&Co.KG
Wattenscheider Hellweg 314
44867 Bochum (Wattenscheid)
Telefon: 02327/5459-0
Telefax: 02327/5459-79
info@gartencenter-schley.de

> Velbert

Schley´s Blumenparadies Velbert GmbH
Am Wasserfall 2
42551 Velbert
Telefon: 02051/6042-0
Telefax: 02051/6042-79
verwaltung@gartencenter-schley.de

> Gelsenkirchen

Schley´s Blumenparadies
Gelsenkirchen GmbH&Co.KG
Heistraße 135
45891 Gelsenkirchen
Tel. 0209/38 60 33-0
Fax 0209/38 60 33-11
gelsenkirchengartencenter-schleyde